Leitbild der Kirchengemeinde

Unsere Hoffnungsgemeinde ist

  • eine Gemeinschaft mit Botschaft
  • ausstrahlend und einladend
  • lebensnah bei den Menschen.

Das beinhaltet für uns im Einzelnen:

Gemeinschaft mit Botschaft

Die Hoffnung, die uns bewegt, ist die frohe Botschaft Jesu Christi. Sie ist Ermutigung und stärkt uns für unser Leben. Sie in die Welt zu tragen – das ist unser Auftrag! Um diesen Auftrag bemühen wir uns als Gemeinde im Kirchenkreis Köln-Nord, getragen von unserem Glauben und der Hoffnung auf Gottes liebende und befreiende Begleitung. Auf dieser Grundlage wollen wir die Menschen in unserer neuen Gemeinde zu einer Gemeinschaft zusammenführen.

Ausstrahlend und einladend

Wir wollen aus unseren lokalen Gottesdiensten Signale und Angebote an die anderen Standorte der Gemeinde senden. So soll die Strahlkraft jeder einzelnen Kirche auf das gesamte Gemeindegebiet erweitert werden. Die Vielfalt bereits etablierter oder noch entstehender Angebote der drei Gründungsgemeinden soll uns alle bereichern und die Anziehungskraft der neuen Hoffnungsgemeinde erhöhen. Dabei sind alle Menschen, ob Gemeindemitglied oder nicht, herzlich eingeladen, sich zu beteiligen und einzubringen.

Lebensnah

Wir wollen den Aufbau unserer neuen Gemeinschaft dadurch fördern, dass wir die unterschiedlichen Lebenssituationen und Bedürfnisse berücksichtigen und das gegenseitige Interesse füreinander wecken. Um die Lebenssituation der Menschen zu verstehen und ihre vielfältigen Erwartungen wahrzunehmen, wollen wir mit ihnen ins Gespräch kommen. Auf diesem Wege erhalten wir Impulse zur Gestaltung der Gemeindearbeit und fördern die Eigeninitiative der Menschen, sich für eine lebendige Gemeinde einzusetzen.

Das Auferstehungskreuz

soll unsere Botschaft und den Anspruch an uns selbst nach außen tragen.
Es steht für die Hoffnung, die Vielfalt in unserer Gemeinde und die regionale Zugehörigkeit unseres Gemeindegebietes entlang des Rheins im Kölner Norden.
Die unterschiedlichen Formen der Kiesel versinnbildlichen die Einzigartigkeit eines jeden Gemeindemitgliedes. Jeder Kieselstein hat seine ganz eigene Form. Er ist von eigener Beschaffenheit, von seiner Vergangenheit geformt und geschliffen. Kieselsteine sind sich ähnlich, aber keiner ist dem anderen gleich. Jeder Kiesel ist einzigartig, wie auch jeder Mensch einzigartig ist.
Zudem verweisen die drei Farben auf die drei fusionierten Gemeinden, also den Ursprung unserer Hoffnungsgemeinde.
Unter diesem Kreuz aus Kieselsteinen soll sich eine neue lebendige Gemeinde entfalten.

Menü schließen