Wir sind jetzt Hoffnungsgemeinde

Wir sind jetzt Hoffnungsgemeinde

Herzlich willkommen im neuen Jahr
und herzlich willkommen in Ihrer
Evangelischen Hoffnungsgemeinde im Kölner Norden!

Seit wenigen Tagen sind wir eine neue Kirchengemeinde, entstanden aus dem Zusammenschluss der Gemeinden Neue Stadt und Worringen und des nördlichen Teils der Gemeinde Niehl. Wir nennen uns „Evangelische Hoffnungsgemeinde im Kölner Norden“. Ein wunderbarer Name! Aber heißen wir nur so oder sind wir es auch? Wer sind wir? Wie begegnen wir unserem Umfeld? Und was ist unser Auftrag?
Wir machen uns keine Hoffnung. Weil wir die Hoffnung, um die es hier geht, nicht „machen“ können. Denn sie ist uns gegeben und ist unser tragender Grund. Wer wir sind? Wir sind von der einen Hoffnung getragen, die einen Namen hat: Jesus Christus. Nach ihm nennen wir uns.
Von ihm leben wir, daher haben wir diese Hoffnung. Sie bewegt uns, lässt uns den Blick heben, lässt andere Menschen in unseren Blick kommen – vor Ort, hier im Kölner Norden, aber auch anderswo – und macht uns Mut, die vielen Herausforderungen anzugehen.
„Schritt für Schritt – das ist die aktive Seite der Hoffnung: Sie bleibt nicht stehen, sondern sie geht weiter“, schreibt der Jesuitenpater Klaus Mertes in seinem 2018 erschienenen Buch „Wenn aus Hülsen Worte werden“.
„Wenn ,Glaube‘ die Basis ist für ein Leben aus der Haltung des Vertrauens heraus, dann ist ,Hoffnung‘ die Tugend für den Weg, den langen Weg.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und uns mit Gottes Segen viele weitere erfolgreiche Schritte auf unserem gemeinsamen Weg und allen ein gutes neues Jahr.
Herzlichst

Ihr
Pfarrer Wilfried Seeger
Vorsitzender des Bevollmächtigtenausschusses

 

(Seit dem 1. Januar 2020 haben sich die drei evangelischen Gemeinden von Chorweiler, Worringen und Merkenich zusammen geschlossen und bilden nun die Evangelische Hoffnungsgemeinde im Kölner Norden.

Zur neuen Gemeinde zählen die Stadtteile BLUMENBERG – CHORWEILER – FÜHLINGEN – HEIMERSDORF – LANGEL – MERKENICH – RHEINKASSEL – ROGGENDORF/THENHOVEN – SEEBERG – VOLKHOVEN/WEILER – WORRINGEN.)

 

Menü schließen