Ökumenischer Gottesdienst zum Buß- und Bettag
Kölner Ökumene-Kreuz / Quelle: domradio.de

Ökumenischer Gottesdienst zum Buß- und Bettag

„Schreien will ich zu dir!“ Dieser Spruch aus dem Ahr-Psalm prägt den ökumenischen Gottesdienst am Mittwoch,
17. November (Buß-und-Bettag), um 19 Uhr, in der katholischen Pfarrkirche Christi Verklärung am Taborplatz in Heimersdorf. Er steht im Zeichen der Flutkatastrophe vom Juli, nach der Pfarrer Stephan Wahl den Klagepsalm mit dem Aufschrei getextet hat. Themen des Gottesdienstes sind Not, Solidarität, Umkehr, Gottes Barmherzigkeit.